Busticket für Schüler der Q11/12

Der Gesetzgeber sieht für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 11 keinen Beförderungsanspruch mehr vor, weil mit Beendigung der 10. Jahrgangsstufe die Schulpflicht erfüllt ist. Es gibt jedoch Ausnahmen.

Unter welchen Voraussetzungen besteht Kostenfreiheit für die Beförderung von Schülern auch über die 10. Klasse hinaus?

  • Der Schüler kommt aus einer Familie, die für drei oder mehr Kinder Kindergeld bezieht.
  • Der Schüler ist aufgrund einer dauernden Behinderung auf Beförderung angewiesen.
  • Der Schüler kommt aus einer Familie, die unter die Sozialklausel fällt (zum Beispiel Bezieher von Leistungen nach dem SGB II – Arbeitslosengeld II oder Hartz IV).

Grundlage:
BayRS 2230-5-1-K
Art. 3 Kostenregelung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *