Sitzwelle

Ihr Wunsch ist unser Ziel

So ist es in diesem Fall und hierbei scheint es sich um einen Dauerbrenner zu
handeln. – Was wünschen sich unsere Schüler, was fehlt ihnen, was ist richtig
gut am IKG, wo fühlen sie sich wohl, was könnte oder sollte anders laufen.
Auch diese Themen wurden bei einer Umfrage durch den Arbeitskreis
„Schulgemeinschaft leben“ aufgegriffen. Durchgeführt wurde die Umfrage bei
den Schülern vor einiger Zeit und einige der Schüleraussagen hatten schon
Folgen. Unter anderem auch der Wunsch nach mehr Sitzgelegenheiten.
Innerhalb des Schulgebäudes wurden diese sehr zügig durch die Schulleitung
umgesetzt. So stehen hier bereits mehr Bänke zur Verfügung, welche eifrig
genutzt werden.

Für den Außenbereich regte der Elternbeirat ein Projekt zur Entstehung eines
neuen Sitzerlebnisses an. Nach anfänglich zäher Entwicklung geht es nun
dynamisch voran. Inzwischen hat sich eine Arbeitsgemeinschaft aus Lehrern
und Eltern gebildet, die in aktiver Vorplanung für dieses neue Sitzerlebnis tätig
ist. Die Untergestelle für die Bänke sind zwischen zeitlich in Auftrag gegeben
worden. Für das Holz der Latten laufen Verhandlungen. Dank der Projekttage
konnten nun relativ zeitnah eine Möglichkeit und ein Termin zur Umsetzung
gefunden werden. So werden, leider nicht pünktlich zum Sommerfest, dennoch
pünktlich zu Sommerferienbeginn in der letzten Schulwoche neue Möglichkeiten
zum Sitzen im Pausenhof entstehen. Beteiligt werden hier auch Schüler
aus verschiedenen Jahrgängen sein, die dann selbstverständlich die Möglichkeit
haben direkt Einfluss zu nehmen, mitzuwirken und mit zu gestalten.

Ich freue mich auf eine aktive Zusammenarbeit und heitere Zeiten mit Lehrern,
Schülern und Eltern. Möglicher Weise bekomme ich bei dieser Gelegenheit eine
neue Anregung für ein neues Projekt.

Kerstin Vogt

180703_IKG_Aufsicht