Gastfamilie werden bei YFU

Zu Hause die Welt entdecken – Gastfamilie werden

Wie Sie vielleicht wissen, hat in diesem Schuljahr die Austauschschülerin Anna aus Tschechien das Ignaz-Kögler-Gymnasium besucht und regelmäßig am Unterricht teilgenommen. Sie ist mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) nach Deutschland gekommen und hat ein Jahr lang bei einer Gastfamilie in Landsberg gelebt.

Jährlich verbringen rund 600 Jugendliche aus der ganzen Welt mit der gemeinnützigen Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) ein Austauschjahr in Deutschland. Sie leben bei Gastfamilien und besuchen ein Jahr lang eine Schule vor Ort – so wie in diesem Schuljahr zum Beispiel Anna aus Tschechien das Ignaz-Kögler-Gymnasium. Für das Schuljahr 2016/17 erwartet YFU im Sommer wieder über 500 Austauschschülerinnen und -schüler, die das Leben in Deutschland entdecken möchten. Damit davon erneut ein oder mehrere Jugendliche ein Stück weite Welt an das Ignaz-Kögler-Gymnasium bringen können, ist YFU auf der Suche nach gastfreundlichen Familien in der Umgebung, die einen Schüler bei sich aufnehmen möchten.

Gastfamilien schenken nicht nur einem jungen Menschen eine besondere Erfahrung, sondern entdecken im Gegenzug eine neue Kultur in den eigenen vier Wänden. Sie bereichern ihr Familienleben um ein weiteres Familienmitglied und schließen internationale Freundschaften, die oft ein Leben lang halten. Ein Jahr als Gastfamilie fördert die interkulturelle Kompetenz der ganzen Familie – auch die der eigenen Kinder.

Die Austauschschüler sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und kommen im August/September für ein halbes oder ganzes Schuljahr nach Deutschland. Hier besuchen sie die Schule, leben bei ehrenamtlichen Gastfamilien und möchten so das Leben in Deutschland ganz persönlich kennenlernen. Gastfamilien müssen kein Unterhaltungsprogramm oder besonderen Luxus bieten – am meisten zählt die herzliche Aufnahme des Schülers.

YFU bereitet die Schüler und Familien auf das gemeinsame Jahr vor und steht ihnen auch währenddessen mit persönlicher Betreuung vor Ort zur Seite. Natürlich sind auch alleinerziehende und beruflich sehr engagierte Eltern als Gastfamilie bei YFU willkommen.

Interessierte Eltern können sich gern direkt bei YFU melden: 040 227002-778, gastfamilien@yfu.de. Mehr Informationen im Internet unter www.yfu.de/gastfamilien.

Über YFU:
Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) organisiert seit über 50 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme weltweit. Zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für Toleranz und interkulturelle Verständigung ein. Seit der Gründung im Jahr 1957 haben insgesamt rund 60.000 Jugendliche an den Austauschprogrammen teilgenommen. YFU ist ein gemeinnütziger Verein und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

Mit freundlichen Grüßen
Joachim Wullenweber
Leiter YFU-Gastfamilienprogramm